von anderen Schulen lernen… 

Schulen mit guter Praxis öffnen für Sie ihre Türen. Sie bieten Ihnen vor Ort eine einmalige Gelegenheit, neue Modelle des Unterrichts zu beobachten, mit Lehrpersonen und Schulleitungen Erfahrungen auszutauschen und besondere Formen der Qualitätsentwicklung zu entdecken.

Gehen Sie auf Schulbesuch!

  • Suchen Sie die passende Schule: Unter „Themen“ finden Sie zentrale Entwicklungsthemen. Sie sind gegliedert nach der Trias Unterrichts-, Schulorganisations- und Personalentwicklung. Bei der „Schulstufe“ können Sie die Suche auf Ihre Stufe abstimmen. Beim „Netzwerk“ finden Sie Schulen aus Netzwerken, die im Meta-Netzwerk von profilQ aktiv sind. Sollten Sie so immer noch nicht das Passende finden, versuchen Sie es mit der Volltextsuche.
  • Haben Sie die Schule gefunden, können Sie direkt mit ihr Kontakt aufnehmen.
  • Planen Sie den Besuch anschliessend mit Ihrer Gastgeberin, Ihrem Gastgeber. Sie müssen sich dazu nicht bei uns anmelden.
  • Sie helfen uns und den gastgebenden Schulen bei der stetigen Verbesserung des Angebots, wenn Sie uns nach dem Schulbesuch eine Rückmeldung geben. Wir danken Ihnen jetzt schon dafür! Zur Online-Rückmeldung

„Schulvisite“ ist ein Projekt der Allianz für Schulqualität profilQ und wird unterstützt von der Stiftung Mercator Schweiz.
schulvisite.ch

MINT-Angebote für Schule und Freizeit

Finden Sie spannende Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene!
Bereichern und beleben Sie Ihren Unterricht in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT)!

ein Angebot der Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW

educamint.ch

Die Zusammenarbeit zwischen Eltern und der Schule hat sich in den letzten Jahrzehnten grundlegend verändert. Der aktuelle Trend zeigt in zwei Richtungen: Einerseits werden Eltern vermehrt von der Schule eingebunden und mitverantwortlich gemacht. Andererseits werden Lehrpersonen und Schulen von Eltern, Medien und Politik mit gestiegenen gesellschaftlichen Erwartungen an den Bildungserfolg konfrontiert. Unterstützten früher Eltern Erziehungsmassnahmen von Lehrpersonen und Entscheide der Schule mehr oder weniger vorbehaltlos, ist die heutige «Elternarbeit» aus der Sicht der Lehrpersonen deutlich anspruchsvoller und differenzierter geworden. Eltern und Schulen haben gemeinsame Interessen: Schülerinnen und Schüler sollen erfolgreich und in einer möglichst angenehmen Atmosphäre lernen und ihre Ziele erreichen können. Eine gut funktionierende Zusammenarbeit von Schule und Eltern fördert das Wohl der Kinder und Jugendlichen und nachweislich auch deren Lern- und Bildungserfolg. Sie gilt als Qualitätsmerkmal einer guten Schule. Wenn sich gegenseitige Erwartungen, Verantwortlichkeiten und Rollen verändern, müssen sie neu ausgehandelt werden, weil Zusammenarbeit immer auf Verlässlichkeit angewiesen ist.

Der neue Leitfaden des Dachverbandes Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH bündelt die wichtigsten pädagogischen und rechtlichen Erkenntnisse aus der Schulpraxis und aus Studien über bewährte Formen der Zusammenarbeit zwischen Schulen und Eltern.
Link zum Download

Weitere Informationen zum Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH: lch.ch

Hilfreiche Informationen zum Thema Datenschutz sind zu finden auf www.datenschutz.ch (Seite des Kantons Zürich)
oder https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home/datenschutz.html (Seite des Bundes).

Im Kindermuseum wird Kindheitsgeschichte für Klein und Gross erlebbar gemacht.

In einer Villa von 1896 zeigt das Museum geschichtliche und aktuelle Entwicklungen rund um das Kind während der vergangenen 300 Jahre. Es bieten sich zudem unzählige Möglichkeiten zum Entdecken, Ausprobieren und Spielen.

Weitere Infos zum Kindermuseum

Anderes erleben – gemeinsam unterwegs

Das Projekt „Dialogue en Route“ lädt ein, die religiöse und kulturelle Vielfalt der Schweiz zu entdecken.
Stätten und Wegrouten, die von der bewegten Geschichte und pluralen Gegenwart zeugen, bieten Vermittlungsangebote und Dialoganlässe.
Das Projekt richtet sich an Klassen, Vereine und Jugendgruppen.
„Dialogue en Route“ steht unter dem Patronat der UNESCO-Kommission Schweiz und wird von IRAS COTIS koordiniert. Beteiligt sind neben den schweizerischen Religionsverbänden auch die Universitäten Bern, Lausanne und Luzern sowie diverse Pädagogische Hochschulen.

„Dialogue en Route“ bietet eine Vielfalt an qualitativ ansprechenden Angeboten in den Bereichen Bildung, Begegnung und Gastfreundschaft. Die Angebote reichen über interaktive Führungen an sakralen Stätten wie Kirche, Tempel und Moschee bis hin zu Begegnungen mit Asylsuchenden oder mit Nachkommen jüdischer Flüchtlinge zur Zeit des Zweiten Weltkriegs.

Für Lehrpersonen besteht didaktisches Begleitmaterial, das auf den Lehrplan 21 (ERG und RZG) abgestimmt ist.
Die Angebote wurden in enger Zusammenarbeit zwischen Anbietern, Guides und Fachpersonen der Religions- und Kulturvermittlung sowie teils Pädagogischen Hochschulen konzipiert.

Detaillierte Informationen zum Projekt, zu den Routen und Stationen, … >  enroute.ch

 

Eltern, Lehr- und Betreuungspersonen erhalten Antworten, wie sie die Heranwachsenden im Medienalltag kompetent begleiten können – hin zu einer sicheren und altersgerechten Mediennutzung.

http://www.jugendundmedien.ch/de/home.html

Ausgewählte Resultate einer Befragung von 17-Jährigen, herausgegeben von der Eidgenössischen Kommission für Kinder- und Jugendfragen EKKJ.

Zu den Resultaten der Befragung

Die Eidgenössische Kommission für Kinder- und Jugendfragen EKKJ setzt sich für eine Förderung der Konsumkompetenzen von Kindern und Jugendlichen ein. Der Bericht kann kostenlos bestellt oder als PDF heruntergeladen werden.

Zum Bericht

Eine Dienstleistung des Schweizer Zentrums für Heil- und Sonderpädagogik SZH

Hinweise zu heil- und sonderpädagogischen Interventionen im Frühbereich und in der Schule, zur Berufsbildung von Menschen mit besonderem Bildungsbedarf und mit Behinderungen, Angaben zu Beruf, Aus- und Weiterbildung von heil- und sonderpädagogischem Fachpersonal, rechtliche Rahmenbedingungen und ein umfangreiches Adressverzeichnis.

www.szh.ch

« Vorherige SeiteNächste Seite »