Comundo Filmtage Menschenrechte 2020

10.12.2020

Die Comundo Filmtage Menschenrechte 2020 vom Dienstag 10. bis Samstag 14. Dezember zeigen einmal mehr, wie Menschen weltweit für ihre Rechte und Lebensgrundlagen kämpfen und sich für Gerechtigkeit und Solidarität engagieren.

Menschen, welche die sichere Schweiz verlassen, um Flüchtlingen an den griechischen Stränden zu helfen. Ein junges Paar, das die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft in ihrem kriegsversehrten Land nie aufgibt. Ein Ehepaar, das sich entschliesst, eine syrische Familie in ihr Haus einziehen zu lassen, um diese zu unterstützen. Und ein Schweizer, der das Paradies sucht und unmittelbar mit der Zerstörung des Regenwaldes konfrontiert wird.

Die Filme des Schulfilmprogramms 2020 geben Jugendlichen ab der Schulklassenstufen SEK I und II sowohl einen Einblick in aktuelle Menschenrechtsthemen, als auch in andere Welten. Im Anschluss an die Filmvorführungen ermöglichen Gespräche mit Vertreter/innen von NGOs und Fachleuten aus dem Menschenrechtsbereich, eine Vertiefung der Filmthemen. Die Schüler/innen sind eingeladen, Fragen zu stellen und aktiv mitzudiskutieren.

«Schule & Kultur Luzern» unterstützt die Schulfilmtage Menschenrechte. Die Filmvorführungen können deshalb zum Spezialpreis von Fr. 5.- pro Person angeboten werden.

Weitere Informationen und Schulmaterial sind ab September auf https://www.comundo.org verfügbar.

Veranstaltungskalender