jumi - das christliche Kindermagazin

Religion und Kultur für Kinder

Im neuen Heft – Ausgabe 1/2020-2021 – dreht sich alles um das Thema Plastik.
Das jumi schaut sich diesen Kunststoff näher an und zeigt, was wir Menschen besser machen können, damit es weniger Plastik braucht.

jumi online: Aus Abfall können witzige und sinnvolle Sachen gebastelt werden – so wird aus einem Tetrapack ein praktischer Behälter oder aus gesammeltem Abfall Kunst oder ein Mönsterli. Am Clean-Up-Day engagieren sich jedes Jahr tausende Kinder und Erwachsene als Putztüüfeli. Dieses Jahr gibt es dazu auch ein Hörspiel, das man sich auf der jumi-Website anhören kann: Wer hät Angscht vorem Grüselgüsel?

Seit 50 Jahren liegt jumi vor allem eines am Herzen: Die Kinder! Sie sind bekanntlich besonders interessierte Leser und Leserinnen. In den einzelnen Heften berichtete jumi über bekannte und fremde Länder, über Religion und Menschen, über Gott und die Welt. Neben viel Wissenswertem finden sich in jeder Nummer auch Rätsel, ein Comic, ein Werkatelier und vieles mehr. Und das Spezielle an jumi: nicht kommerzielle Trends, sondern Religion und Kultur für Kinder sind Richtschnur für Redaktion und Herausgeber.

Zum Jubiläum wurde die Website speziell für Kinder programmiert, mit bildlicher Navigation und mit bewegten Bildern und Musik. Natürlich sollen Kinder nicht immer online sein und jumi möchte primär das Lesen fördern. Die digitale Welt jedoch gehört zur modernen Kommunikation. Vera Kluser, die früher bei Zambo gearbeitet hat, betreut als Online Redaktorin die jumi Seite. Kurze Filmchen, Fotos und Lieder ergänzen die Geschichten im Heft, ein echter Gewinn für Kinder, auch für interessierte Eltern und für Lehrpersonen, die im Unterricht thematisch mit jumi arbeiten wollen.

Ist Ihr Interesse am jumi geweckt? Besuchen Sie die Website www.jumi.ch. Dort können Sie einen Blick ins Heft werfen und gratis ein Probenummer oder ein Jahresabonnement bestellen.

 

 

News & Tipps